top of page

Was wir tun

Seit der Gründung der Riesenkampff-Stiftung im Jahr 2016 unterstützt sie Projekte und Aktivitäten, die Familienwerte widerspiegeln. Die Stiftung konzentriert sich derzeit auf folgende Bereiche:

- Förderung der deutschen Sprache und Kultur

- Unterstützung bedürftiger Familien

- Förderung der Technologie Erziehung

Die Stiftung unterstützt lokale Organisationen mit finanziellen und anderen Mitteln und unterhält enge Kontakte zu lokalen humanitären und sozialen Institutionen, Unternehmen und Regierungsbehörden. Die Unterstützung wird jedes Jahr im Rahmen eines formellen Antragsverfahrens gewährt. Zwei mal jährlich  besuchen Mitglieder der Stiftung die Institutionen, um deren Projekte und die weiteren Bedürfnisse zu verstehen und ihre Fortschritte zu überwachen.

 

In 2024 beabsichtigt die Stiftung, die laufenden Projekte weiter zu fördern.

codesters.club

Codesters.club ist ein digitales Produktentwicklungsprogramm, das von der Riesenkampff-Stiftung mit dem Ziel gestartet wurde, estnische Gymnasiasten mit zukunftsorientierter Technologieausbildung auszustatten.

codesters.jpg
RS Ukraine.jpg

Humanitäre Hilfe für die Ukraine

Als die schockierende russische Aggression gegen die Ukraine begann, hat die Riesenkampff-Stiftung ihre Prioritäten verschoben und sich mobilisiert, um bedürftige Ukrainer mit medizinischen Hilfsgütern und anderen lebenswichtigen Gütern zu versorgen.

nuku.jpg

Nuku Museum

Das Nuku Museum in Tallinn ist das größte Puppenspiel Museum im Baltikum und bietet Ausflüge und Puppenbau-Workshops für Erwachsene und Kinder an. Mit Unterstützung der Riesenkampff-Stiftung startete das Museum ein Programm, mit dem Kinder aus abgelegenen Gebieten das Museum besuchen und kostenlos Puppen herstellen können.

Estnische Tafel

Die estnische Tafel trifft Vereinbarungen mit Lebensmittelherstellern, Importeuren, Supermärkten usw., um Lebensmittel von ihnen zu sammeln und an Esten zu verteilen, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Unsere Stiftung unterstützt sie mit finanziellen Mitteln.

toidu.jpg

Kadrioru Saksa Gymnasium

Die Riesenkampff-Stiftung vergibt jedes Jahr Preise an die Schüler mit den besten Leistungen im Fach Deutsch und unterstützt das Studienfach Wirtschaft auf Deutsch der Schule. Ab September 2019 ist codesters.club auch ein eigenständiges Studienfach innerhalb der Schule und das erste mit Ausrichtung in Bezug auf Technologie Ausbildung.

ksg.jpg
kaarli.jpg

Kaarli Schule

Die Kaarli-Schule wurde von der evangelisch-lutherischen Kaarli Gemeinde in Tallinn ins Leben gerufen und richtet sich in erster Linie an Familien, die die christliche Weltanschauung unabhängig von ihrer Gemeinde als wichtig erachten. Die Riesenkampff-Stiftung unterstützte die Baupläne der Schule und startete ein Stipendienprogramm für Kinder, die sonst nicht über die finanziellen Mittel verfügen würden, um an der Schule teilzunehmen.

Peetri Lutherische Schule

Die lutherische St. Peter-Schule (Tartu Luterlik Peetri Kool) wurde am 4. September 1906 eröffnet und war damals die erste Schule in Estland, an der Kinder  Unterricht in ihrer Landessprache  erhielten. Heute ist es eine christliche Privatschule, die als Kindergarten / Grundschule fungiert. Unsere Stiftung hat ein Stipendium zur Deckung der jährlichen Studiengebühren für eine Familie eingerichtet, die sich die Schule sonst nicht leisten könnte.

tartuPeetri.jpg
TartuDKI.jpg

Deutsches Kulturinstitut Tartu

Ziel des Deutschen Kulturinstituts Tartu (Dorpat) ist es, die deutsche Kultur in Estland zu erhalten und zu pflegen, kulturelle Beziehungen zwischen Deutschland und Estland fortzuführen, Interessenten die Teilnahme an Deutschkursen zu ermöglichen, um die Prüfungen des Goethe-Instituts zu bestehen. Die Riesenkampff-Stiftung unterstützt finanziell die Renovierung des Institutsgebäudes.

bottom of page